Mensch und Umwelt

Steps: Zoo - verweilen, entdecken, geniessen

Artikel-Nr.: 01210
CHF 95.00

Beschreibung

Autorinnen: Isabelle Steiner, Nicole Schnyder


A4, 176 Seiten, Ordner und DVD   ISBN 978-3-03794-160-7   

Dieses Lehrmittel vereint alle Vorzüge, welche moderne Didaktik und technische Errungenschaften einem fortschrittlichen Unterricht eröffnen.
Lehrerordner: Die Module 1 bis 6 sind für die Arbeit im Schulzimmer konzipiert.
Begleit-DVD: Die Lehrerdarbietung kann mit Hilfe der mitgelieferten Materialien effizient vorbereitet und der Klasse präsentiert werden.


Musterseiten

Lehrerordner
Die Module 1 bis 6 sind für die Arbeit im Schulzimmer konzipiert. In den Zoomodulen finden sich konkrete Beobachtungsaufgaben des Zoo Zürich, Natur- und Tierpark Goldau, Tierpark Dählhölzli, Wildnispark Zürich und des Zoo Basel, die mit der Klasse im Zoo durchgeführt werden können.
Folgende Themen werden bearbeitet:
Ziele und Aufgaben der Zoos, Zooentwicklung, Zoo als Betrieb, Tierhaltung, Mensch und Tier, Zoobesuch vorbereiten, Beobachtungen im Zoo

Begleit-DVD
Die Lehrerdarbietung kann mit Hilfe der mitgelieferten Materialien effizient vorbereitet und der Klasse präsentiert werden. Die DVD bietet zwei Einsatzgebiete:
Präsentation am Beamer oder am Fernseher (DVD-Modus)
Filme, Fotos und Illustrationen
Benützung am Computer (DVD-ROM-Modus)
Fotos, Grafiken, Tabellen und Illustrationen, Arbeitsblätter, Hilfsmittel und Lösungen als PDF-Datei

Lehrmittel Zoo und online Forschungsnetz
Gute Nachrichten für Lehrpersonen: Ein neues Lehrmittel und ein interaktives Forschungsnetz bieten spannende Grundlagen für den nächsten Zooausflug.
Das Lehrmittel «ZOO verweilen, entdecken, geniessen», konzipiert und erstellt im Zoo Zürich, erscheint in der Reihe «Steps by ZKM» der Zürcher Mittelstufenkonferenz. Es richtet sich in erster Linie an Lehrpersonen der Mittelstufe. Abgestimmt auf den Lehrplan bietet es Informationen, Aufgabenideen und Arbeitsblätter. Auf der mitgelieferten DVD befinden sich Filme und Fotos sowie Aufgaben- und Lösungsblätter.
Der Ordner unterteilt sich grob in zwei Teile. Der erste, umfassendere Teil ist für die Arbeit im Schulzimmer gedacht und ermöglicht spannende Blicke hinter die Kulissen des Unternehmens Zoo. Welche Berufe sind im Zoo vertreten? Wie viel Fleisch fressen die Tiere? Wie entwirft man eine Werbung? Das Lehrmittel porträtiert den modernen Zoo, seine Ziele und Aufgaben in allen Facetten. Die Umsetzungsideen sind vielseitig. Die Kinder führen im Rollenspiel eine Podiumsdiskussion, interviewen ihre Grosseltern zum Zoo von früher oder gestalten eine Tieranlage.

Schüler werden zu Forschern
Der zweite Teil thematisiert den Zoobesuch mit der Schulklasse. Konkrete Ideen helfen, den nächsten Zoobesuch spannend zu gestalten. Die Kinder lernen, die Anreise zu organisieren und Angebote des Zoos zu recherchieren. Verschiedene Beobachtungsideen regen die Kinder an, genau hinzuschauen und wie echte Forscher zu protokollieren. Neben Beobachtungen im Zoo Zürich, wie zum Beispiel im Masoala Regenwald, beinhaltet der zweite Teil auch Informationen und Beobachtungsideen von den übrigen Partnern von zooschweiz – Natur- und Tierpark Goldau, Wildnispark Zürich und Zoo Basel – sowie vom Tierpark Dählhölzli.
Das «Forschungsnetz Zoo» ist eine Plattform auf der Homepage des Zoo Zürich, auf der Schulklassen ihre Forschungsergebnisse registrieren und austauschen. Die Lehrperson lädt die Forschungsaufgabe vor dem Zoobesuch von der Homepage herunter. Mit Plan und Anleitung ausgerüstet gehen die Kinder auf Forschungsexpedition. Während des Besuchs im Zoo erhält die Klasse den Zugangscode zum Forschungsnetz, damit sie später in der Schule die Resultate übertragen kann. Nun sind Vergleiche mit Resultaten anderer Klassen möglich und über einen Blog können sich die Kinder austauschen.
Die Forschungsfragen sind so angelegt, dass der Zoo die Daten auswerten und nutzen kann. Mit diesem Pionierprojekt innerhalb der deutschsprachigen Zoowelt weckt der Zoo Zürich hoffentlich viele junge Forschungsgeister.

Der Eintritt ins «Forschungsnetz Zoo» erfolgt unter: www.zoo.ch/schule