ZKM Tagung 2018

Kurs 09: Sand, sah und siegte

Artikel-Nr.: 08009
CHF 40.00

Beschreibung

«SAND, SAH UND SIEGTE»

Das symbolische Sandspiel in der Pädagogik

«Oft wissen die Hände ein Geheimnis zu enträtseln, an dem sich der Verstand vergebens mühte.» (C. G. Jung) Im Sand spielen heisst: seelischen Prozessen Ausdruck geben, Entdeckung von inneren Ressourcen, Entwicklung der Persönlichkeit.

https://www.zal.ch/angebote/kurse?course=18-0202-14

Ziele/ Inhalt

Kursinhalt

Theoretische Hintergründe

Das therapeutische Sandspiel im Unterricht

Anwendungsmöglichkeiten

Beispiele

Kursziel

Methode des therapeutischen Sandspiels kennen

An einem Prozessverlauf teilhaben

Praktische Erfahrungen sammeln

Arbeitsweise

Selber ausprobieren; theoretischer Teil; Falldarstellung

Kursleitung:

Annabelle Aebersold, Rosenstrasse 58, 8105 Regensdorf, 079 736 13 85

Sandspieltherapeutin SGSST/ISST, Psychomotoriktherapeutin EDK, Musikalische Früherzieherin und Grundschullehrerin, Kindergärtnerin

Start/ Dauer

Beginn (frühestens 14.00 Uhr): 14.00 – 16.30 Uhr

Dauer: 2, 5 Stunden

Ort/ Besammlung:
(bitte vermerken, wenn ein Raum benötigt wird und wie dieser in etwas aussehen/ eingerichtet sein sollte. Danke!)

Psychomotoriktherapie, Leimgrübelstr.11, 8052 Zürich, 044 301 13 49

max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer