ZKM Tagung 2018

Kurs 06: 12 Jahre, in denen es um die Wurst ging

Artikel-Nr.: 08006
CHF 40.00

Beschreibung

Zwölf Jahre, in denen es um die Wurst ging – Rundgang zu Zwingli und der Reformation in Zürich

Ziele

Rechtzeitig zum Jubiläum „500 Jahre Reformation in Zürich 2019“ gewinnen wir einen Überblickblick über die Reformationsgeschichte Zürichs.

Wir erkennen, welche Gründe zur Reformation geführt und welche Ziele die Reformatoren verfolgt haben.

Wir entdecken, an welchen Orten der Stadt die Reformationsgeschichte mit Geschichten lebendig erzählt werden kann.

Wir überlegen, welche konkreten Folgen die Reformation für uns heute hat.

Inhalt

Wie Zwingli im Grossmünster predigte. Wer beim Wurstessen beim Buchdrucker Froschauer dabei war. Von den Disputationen im Rathaus, dem Streit mit den Täufern, der Aufhebung der Klöster, den Kappeler Kriegen und der ersten gedruckten Bibel in deutscher Sprache.

TeinehmerInnen-Zahl

Max. 25

Dauer

Beginn: 14.05 Uhr

2.5 h

Ort; Besammlung

Beginn am Zwingliplatz, oberhalb des Grossmünsters beim Kirchenmodell aus Bronze

(Abfahrt ab Universität Irchel um 13.40 Uhr mit Tram Nr. 10 bis Central, umsteigen auf Tram 4 13.58 Uhr bis Helmhaus)

Kursleitung

Barbara Hutzl-Ronge, Autorin, Führungen durch Stadt und Land: www.hutzl-ronge.ch