ZKM Tagung 2018

Kurs 19: Wer is(s)t denn da?

Artikel-Nr.: 08019
CHF 40.00

Beschreibung

Wer is(s)t denn da?

80’000 Jahre Essen und Trinken

Ziele:

Kenntnisse über die Urzeit und die Ernährungsgeschichte bis heute

Praktische Hinweise zur Einbindung in den Unterricht

Kennenlernen des KULTURAMA mit seinen museumspädagogischen Angeboten für Schulen

Inhalt:

Wir essen gutbürgerlich, asiatisch, vegetarisch, makrobiotisch, einfach, günstig, bio, mehrgängig, slow oder fast, bewusst oder beiläufig. Wir kaufen unsere Lebensmittel beim Grossverteiler, auf dem Markt, im Spezialitätenladen oder im Internet. Noch nie in der Geschichte der Menschheit war das Angebot an Lebensmitteln so gross wie heute. Wie ass man früher, vor hunderten und tausenden von Jahren? Die Ess- und Trinkgeschichte beginnt in der Ausstellung vor 80'000 Jahren. Archäologinnen und Archäologen haben sich auf die Suche gemacht und unterschiedlichste Spuren gefunden, die Einblick geben in die kulinarische Vergangenheit unserer Vorfahren; von eiszeitlichen Jägern, steinzeitlichen Bäuerinnen, wohlhabenden Keltinnen, römischen Müllerknechten, mittelalterlichen Stadtbewohnerinnen – und einer modernen Familie. So lernen wir unsere Vorfahren kennen und nähern uns über dieses alltägliche Thema unserer Geschichte an.

Eine Ausstellung des Archäologischen Museums des Kantons Solothurn, ergänzt mit museumspädagogischen Angeboten und Hands-on-Stationen des Kulturama.

Kursleitung:

Emanuela Jochum lic. phil., Archäologin und Museumspädagogin Kulturama

emanuela.jochum@kulturama.ch

KULTURAMA Museum des Menschen

Englischviertelstr. 9

8032 Zürich

Tel. 044 260 60 44

Start/ Dauer

Beginn 14 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Ort/ Besammlung:

KULTURAMA Museum des Menschen, Englischviertelstr. 9, 8032 Zürich, wenige Schritte vom Hottingerplatz. Ab Pfauen/Kunsthaus 5 Min. zu Fuss oder mit Tram 3 eine Station bis Hottingerplatz.

max. Teilnehmerzahl:

25