Mathematik

Grosse Zahlen nach Mass - Individuelle Förderung

Artikel-Nr.: 00451
CHF 56.00

Beschreibung

Autorin: Cécile Hüppi


A4, 88 Seiten   ISBN 978-3-03794-202-4   

Aus der neuen Werkreihe «... NACH MASS»
Sich im Zahlenraum bis zu einer Million sicher zu bewegen, ist für die einen kein Problem. Andere scheitern beim Zehner-, Hunderter- oder Tausenderübergang und finden sich im Gewirr der Ziffern nur mit Mühe zurecht. Das vorliegende Werk macht es der Lehrperson einfach, die verschiedenen Niveaus in der Klasse unter einen Hut zu bringen.
Auch im zweiten Werk der Reihe «… nach Mass» wird auf dem individuellen Vorwissen der Kinder aufgebaut und jedes erhält sein ganz eigenes Arbeitsprogramm.


Musterseiten 

Das ist die neue Werkreihe «... NACH MASS»:
– ein ausführliches Vorwort mit Erklärungen zum Vorgehen und zum Konzept
– Mass nehmen: ein Einstiegstest als Lernstandsabklärung
– Messgrundlage: Merkblätter mit allem, was die Kinder zum Thema wissen müssen
– Massarbeit: Arbeits- und Übungsblätter, mit welchen aufgrund der Resultate aus dem Einstiegstest ein individuell abgestimmtes Dossier für jedes einzelne Kind zusammengestellt werden kann
– Zusatzfutter für Schnelle, Begabte, Kreative oder einfach solche, welche das Thema schon beherrschen
– Messlatte: ein Abschlusstest

Individuelle Förderung für alle
Individualisierender Unterricht gibt Ausschlag und viel Arbeit.
Ab jetzt nicht mehr. Die neue Reihe «… nach Mass» wirkt heilsamer als alles Kortison der Welt und reduziert den Aufwand auf ein Minimum. Das ebenso durchdachte wie einleuchtende Konzept ermöglicht massgeschneiderten Unterricht für alle.

Das Prinzip ist dabei denkbar einfach. Zuerst wird Mass genommen: Anstatt etwas zu üben, das sie schon längst können, beziehungsweise das sie bei Weitem überfordert, lösen die Schülerinnen und Schüler als Einstieg in ein Thema einen Vortest, mit welchem ihr Vorwissen ermittelt wird.
Aufgrund der Testresultate legt die Lehrperson mittels eines Arbeitspasses zum Ankreuzen die weiteren Massnahmen für jedes einzelne Kind fest. Daraufhin bearbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig die von der Lehrperson verschriebenen (und kopierten) Merk- und Arbeitsblätter. Nach reichlicher Auseinandersetzung mit den Lerninhalten wird ein Abschlusstest absolviert und so überprüft, ob die Messlatte erreicht wird. Sollte der Abschlusstest entgegen aller Wahrscheinlichkeit unbefriedigend ausfallen, ist daraus wiederum leicht ersichtlich, in welchen Teilbereichen noch Defizite bestehen und welche Arbeitsunterlagen diese zu beheben helfen.
Auch für die Genies, die bereits den Vortest fehlerfrei lösen, ist gesorgt: Für sie stehen weiterführende Aufgaben zur Verfügung, die sie mit Sicherheit herausfordern und noch weiter bringen werden.
«… nach Mass» ist also weder blosses Nachhilfeprogramm noch lediglich Begabtenförderung, sondern bietet – wie im Untertitel versprochen – individuelle Förderung für alle.
Es gibt Leute, die das genial finden. Sie haben recht.
«... nach Mass» ist ein umfassendes Paket zum Individualisieren. Es ist damit nicht mehr nötig, zusätzliches Material zu einem Thema zu beschaffen und aus unterschiedlichsten Lehrmitteln zusammenzusuchen. Hier hat man alles, was man braucht, in nur einem Werk.